Diese Seite verwendet Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu.

OKInformation

Heidelbeere

Obst und Verarbeitungsprodukte

Heidelbeere

Heidelbeeren

Woran erkennt man in der Zeit von Juni bis Anfang August eine Naschkatze? Richtig! An der blauen Zunge! 

Denn es ist Heidelbeer- Saison, und wahre Genießer können den aromatischen, süß-sauren Früchten einfach nicht widerstehen. Schon gar nicht, wenn sie zu so leckeren Desserts wie Eis, Pudding, Fruchtsalat oder Kompott verarbeitet werden! 

 

Kleine Beere - große Wirkung!


Verantwortlich für den blauen Mund der Feinschmecker ist der in den Heidelbeeren enthaltene Farbstoff Myrtillin. Er wirkt antioxidativ und antiseptisch. Darum werden Heidelbeeren schon seit dem Mittelalter bei Entzündungen im Mund- und Rachenbereich und bei Darmerkrankungen als Heilmittel eingesetzt. Außerdem sorgt Myrtillin für elastische Blutgefäße vor allem im Auge und hilft so, Netzhauterkrankungen und Störungen beim Nachtsehen zu vermindern. 

 

Eine frische Beere weiß zu glänzen!


Frische Heidelbeeren erkennt man daran, dass sie an ihrer Oberfläche einen leicht weißlichen Schimmer haben. Sie sind äußerst druckempfindlich. Aber kühl und schonend gelagert halten sie bis zu 5 Tage.

Heidelbeere im Saisonkalender


Zurück zur Übersicht
Post von uns

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter. Einfach anmelden und neue Rezepte, Gschichtn, Termine und vieles mehr per Mail bekommen.

 
 
Unser Newsletter informiert ab sofort 14-tägig über aktuelle Termine, liefert köstliche Rezepte und zeigt dir die Menschen, die hinter unseren wertvollen Produkten aus Salzburger Landwirtschaft stehen.
Salzburger Agrar Marketing

Maria-Cebotari-Straße 1
5020 Salzburg
+43 662 / 85 09 89+43 662 / 85 09 89
office@salzburgerlandwirtschaft.at