Diese Seite verwendet Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu.

OKInformation
Teile diese Geschichte
ShareLikeShareTweetMehr

Prime Beef – erstklassiges Rindfleisch aus dem Pongau

Rindfleisch vom Wagyu-Rinder von allerbester Qualität kaufen

Qualität vor Quantität: Das ist das Motto von Viktoria und Michael Obinger vom Zederberghof in St. Johann im Pongau. Das junge Paar hat eine vorbildliche Wagyu-Rinderzucht aufgebaut und produziert und verkauft erstklassige Fleischqualität.
 

Die Anfänge der Rinderzucht

Vor sieben Jahren haben Viktoria und Michael Obinger den landwirtschaftlichen Familienbetrieb übernommen und ihm auch gleich eine neue Ausrichtung verpasst. Der Hof wurde von Michaels Eltern zuvor als klassischer Milchviehbetrieb bewirtschaftet, doch die reine Milchwirtschaft war für Viktoria und Michael keine denkbare Perspektive. Beide aßen schon immer gerne gutes Fleisch und Steaks, so wurde die Idee geboren, ausschließlich hochwertiges Fleisch in Österreich zu produzieren und zu vermarkten. Gesagt getan: 2013 wurden vier Wagyu Rinder bei einem Kärntner Züchter gekauft und die Marke Prime Beef gegründet.

 

Seltene Tiere und artgerechte Haltung

Heute grasen mittlerweile 30 Rinder der seltenen Rasse Wagyu und einer Wagyu/Angus Kreuzung auf den saftigen Wiesen in St. Johann im Pongau. Der Zuchtstier, welcher bereits am eigenen Hof geboren wurde, wie auch die Kühe sind von April bis November auf den Weiden und werden freilaufend gehalten. Die Kälber wachsen in Mutterkuhhaltung auf. So leben die Rinder, wie in der Natur vorgesehen, in ihrer Herde mit ihren sozialen Strukturen und Rangordnungen.  Futter ist einzig die Weide, im Winter das eigene Heu und etwas Getreide – es wird kein anderes Kraftfutter zugesetzt. Bei den Obingers ist artgerechte und respektvolle Tierhaltung oberstes Gebot und das Tierwohl steht an erster Stelle. Dies alles ist Voraussetzung für die Gewinnung von hochwertigem Wagyu Fleisch.

 

Das Fleisch und die Genuss-Patenschaft – auch über das Internet

Eine Besonderheit der Wagyu Rasse ist, dass sie im Vergleich zu herkömmlichen Rinderarten langsam wächst. Das ist unter anderem der Grund, warum das Bio Rindfleisch eine feine Marmorierung der intramuskulären Fetteinlagerungen aufweist, extrem zart und saftig ist und eine buttrige bis nussige Note vorweisen kann. Wagyu-Rinder werden etwa 36 Monate alt, während die traditionellen Rinderrassen nur bis zu 18 Monate alt werden. Geschlachtet wird beim regionalen Metzger in Bischofshofen, wo das Fleisch vom Bauernhof dann zwei bis drei Wochen abgehangen wird. Anschließend kommt es wieder zu den Obingers auf den Hof ins Kühlhaus, wird dort verarbeitet, verpackt und verschickt. Sie können das Wagyu Rindfleisch auch ab Hof kaufen.
Weder das Tier noch das Fleisch haben den Bezirk St. Johann im Pongau je verlassen, bis es dann letztendlich auf den Tellern der Genießer und zufriedener Kunden landet – gelebte Regionalität in ihrer Reinform.

 

Um diese hohe Fleischqualität zu halten und zu garantieren, wird besonderes Augenmerk auf die Haltung der Tiere gelegt. Man merkt Michael, der auch als Baumeister tätig ist, die Verbundenheit mit seinen Tieren an. So ist es auch nicht verwunderlich, das Viktoria ergänzt: „Das ganze Tier ist wertvoll, daher arbeiten wir nach dem Prinzip auch alle Teile des Wagyu Rinds zu verwerten und nicht nur die Edelteile, wie beispielsweise Steaks“. Aus diesem Grund wurde die Idee der Patenschaft geboren: als „Genuss-Pate“ ist man mit einem monatlichen Fixbetrag (ab 14,– Euro) dabei und genießt höchste Fleischqualität, welche man in einem Prime Beef Genusspaket küchenfertig verpackt und beschriftet nach Hause geliefert bekommt. Geschlachtet wird erst, wenn ein ganzes Rind verkauft ist, somit ist Frische immer gewährleistet. Im Fleischpaket vom Bauernhof befindet sich ein Potpourri aus Rumpsteak, Entrecote, Schnitzel, Gulasch, Tafelspitz sowie Braten und Faschiertem, welches problemlos mindestens 10 Monate tiefgekühlt haltbar ist. Die begeisterten Kunden kommen aus ganz Österreich, durch den Kühlversand kein Problem. Bestellungen sind über die eigene Homepage möglich.

 

Das wichtigste Ziel, die Qualität dauerhaft zu halten

„Viel größer werden wollen wir nicht, wir wollen die erstklassige Qualität unserer Produkte halten – weniger ist mehr“, erzählt Viktoria. Nebenbei werden im Haus noch fünf Appartements an Urlaubsgäste vermietet. Ein weiteres Standbein ist der Lebendtierverkauf. Meist sind die Abnehmer junge innovative Bauern, die selbst eine Rinderzucht starten möchten. Als Konkurrenz sehen die Obingers das nicht. Im Gegenteil, sie freuen sich, dass diese Rasse eine weitere Verbreitung findet und auch andere Landwirte ihre Zukunft sicherstellen können.

 

In der Umgebung gibt es leider bereits einige Höfe, welche von der jungen Generation, aufgrund fehlender Einkommensperspektive, nicht mehr übernommen wurden. Anders bei den Obingers. Gleich neben dem Haus gibt es ein liebevoll gepflegtes Gemüsebeet und einen kleinen Obstgarten – „im Sommer sind wir Selbstversorger, was Gemüse und Obst betrifft, es gibt immer etwas zu tun“. Am Zedernberghof wird klar – die Menschen lieben ihre Arbeit und verrichten sie mit Leidenschaft und das merkt man ihnen, den Tieren und letztendlich den Produkten an.

 

Innovative und erfolgreiche Produkte aus dem Salzburger Land

Das Konzept mit der Rinderzucht und hochwertiger Fleischproduktion ist voll aufgegangen – die Nachfrage nach Prime Beef ist sehr groß, sodass man am besten rechtzeitig eine „Genuss-Patenschaft“ abschließt. Schön zu sehen das hochwertige Produkte aus der Salzburger Region so erfolgreich sind!!

 

Kontakt:

Zederberghof Viktoria & Michael Obinger

Alpendorfweg 9, 5600 St. Johann

www.primebeef.at

 

Fotonachweis: Marcella Steinmayer

 








Zurück zum Magazin
Post von uns

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter. Einfach anmelden und neue Rezepte, Gschichtn, Termine und vieles mehr per Mail bekommen.

 
 
Unser Newsletter informiert ab sofort 14-tägig über aktuelle Termine, liefert köstliche Rezepte und zeigt dir die Menschen, die hinter unseren wertvollen Produkten aus Salzburger Landwirtschaft stehen.
Salzburger Agrar Marketing
(LFS Winklhof - Direktion 1. Stock)
Winklhofstraße 10
5411 Oberalm
+43 624 / 52 04 07+43 624 / 52 04 07
[email protected]