Teile diese Geschichte
ShareLikeShareTweetMehr

Pferde hautnah - Erlebnisbauernhof in Wals

Kreative Multitalente aus Wals

Das Stammbuch des Frießeneggerguts der Familie Eisl ist prall gefüllt – so viel Geschichte steckt in diesem Bauernhof. Jetzt weht aber frischer Wind, ohne mit althergebrachten Traditionen zu brechen. Wir haben für euch in Wals vorbeigeschaut.

 

Schon seit hunderten Jahren wird auf den Feldern der Walser Bauern frisches Gemüse angebaut. So auch auf dem Familienbetrieb des Frießeneggerbauern. Aber das Repertoire an Möglichkeiten hat sich in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt.
 

Vielfalt belebt

Das hat sich die „junge Frießeneggerbauer-Generation“ um Hausherr Georg Eisl und seiner Frau Regina wohl auch gedacht, wenn man sich am Frießeneggergut umschaut. Kaum steht man vor der Haustür, begrüßt einem schon ein Hund. Nach ein paar Schritten ums Eck flanieren die ersten Wanderenten am Hof herum. Ein Blick nach rechts verrät: Hier am Hof lebt eine Pferde- und vor allem Tier-Liebhaberin. Das ist das Reich von Regina Eisl: „Wir haben uns die Landwirtschaft daheim gut eingeteilt. Mein Mann ist fürs Gemüse zuständig. Ich für die Tiere und die pädagogische Zusammenarbeit mit Kindern sowie Schulklassen. Doch weil es gemeinsam bekanntlich am Besten funktioniert, wird in den verschiedenen Bereichen natürlich Hand in Hand gearbeitet.“
 

Erlebnisbauernhof in Wals

Die 33-jährige ausgebildete Volksschullehrerin wollte ihren Beruf durch Familie und Bauernhof nicht komplett an den Nagel hängen und hat sich eine kreative Lösung ausgedacht: „Ich wusste immer, dass ich die Pädagogik mit dem Bereich der Landwirtschaft verknüpfen möchte. Darum haben wir uns am Hof ein zweites Standbein aufgebaut“, erklärt Regina Eisl. „Die tiergestützte Pädagogik ist bei uns schon ein Fixpunkt.“ Am Frießeneggergut sind sehr viele Kindergärten und Schulklassen für Ausflüge und Projekttage am Hof. Regina Eisl arbeitet aber auch direkt mit der Volksschule Wals, sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie der Christian-Doppler-Klinik zusammen. Dabei wird das Wissen rund um die vielfältige Arbeit auf einem Bauernhof nicht nur erzählt, sondern auch erfahren. Gemeinsam wird dabei gesät, geerntet, gekostet und gelacht. „Es macht mir richtig Spaß “, betont sie, während sie in der Stubn sitzt, wo auch mit den Kindern das zuvor gemeinsam geerntete Gemüse verkocht wird. „Es gefällt vor allem den Kindern sehr – das ist das Allerwichtigste.“
 

Schweine, Hühner, Puten und Enten – Tiervielfalt am Frießeneggergut

Als wäre das nicht genug, umsorgt Regina auch noch ein paar Schweine, Enten, Puten, Mast- und Legehühner in Weidehaltung. „Wir sind kein Großbetrieb für Hühner, Puten oder Schweine. Wir achten auf beste Fleischqualität – denn genau so ist bei uns die Idee entstanden.“ Zugegeben, die Entstehungsgeschichte klingt ein wenig verrückt. „Ich war eigentlich Vegetarierin, wie ich hier auf den Hof gekommen bin“, schmunzelt Regina. „Aber nur deswegen, weil ich kein Fleisch kaufen wollte, wo ich nicht wusste, wo es herkommt. Darum haben wir vor ein paar Jahren begonnen, ein paar Tiere für den ‚Hausgebrauch“ zu haben.“ Wie es dann so ist, wenn die Qualität passt? Freunde und Bekannte wollen auch das regionale Fleisch vom Bauern ums Eck und so hat sich das Projekt immer weiter vergrößert. „Wir halten es absichtlich in kleinem Umfang, weil mehr geht für uns gerade nicht und Qualität kommt vor Quantität!“
 

Fleisch auf Vorbestellung

Wie heiß begehrt das Frießeneggergut-Fleisch ist, zeigt sich, wenn Regina Eisl jetzt schon weiß, dass die nächsten Puten und Hendln schon fast alle vorreserviert wurden. „Du musst auf die Qualität schauen – vor allem wegen uns selbst und für unsere Kunden“, sagt Regina. „Gute Qualität ist die beste Mundpropaganda. Und bei mir kann jeder am Hof vorbeischauen und sich selbst ein Bild davon machen, dass es unseren Tieren gut geht.“ Wir haben uns das natürlich nicht zwei Mal sagen lassen – und uns gleich die Weide für Schweine, Hühner und Puten angeschaut. Und wir können bestätigen: Die Schweine fühlen sich „sauwohl“, die Puten und Hühner wirken auf der Weide stehend glücklich und zufrieden. „Nächste Woche wird dann auch der mobile Tierstall ein paar Meter weitergezogen “, sagt Regina, während sie die Schweine mit Äpfeln füttert. „Bei uns steht das Tierwohl im Mittelpunkt.“ Und wenn man sieht, mit welcher Leidenschaft Regina Eisl ihre Ideen am Friesseneggergut umsetzt, weiß man, dass man hier beste Qualität regional einkaufen kann.

 

Nähere Infos:
Familie Eisl

Bauerngasse 18

5071 Wals

-43 (0) 664 10 65 65 0

www.pferde-hautnah.at

[email protected]
www.facebook.com/Guads-vom-Walser-Weidetier-1644828569170633
www.facebook.com/Pferde-hautnah-Tiere-hautnah-Regina-Eisl-181379158567522








Zurück zum Magazin
Post von uns

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter. Einfach anmelden und neue Rezepte, Gschichtn, Termine und vieles mehr per Mail bekommen.

 
 
Unser Newsletter informiert ab sofort 14-tägig über aktuelle Termine, liefert köstliche Rezepte und zeigt dir die Menschen, die hinter unseren wertvollen Produkten aus Salzburger Landwirtschaft stehen.
Salzburger Agrar Marketing
(LFS Winklhof - Direktion 1. Stock)
Winklhofstraße 10
5411 Oberalm
+43 624 / 52 04 07+43 624 / 52 04 07
[email protected]