Teile diese Geschichte
ShareLikeShareTweetMehr

Osterbrunch – Kulinarisches Familienfest

Für den perfekten Start in den Ostersonntag

Ein ausgiebiges Osterfrühstück hat in vielen Familien Tradition. Egal ob süß oder herzhaft, warm oder kalt, der Brunch vereint Breakfast und Lunch, also Frühstück und Mittagessen, um in einer geselligen Runde schmackhafte Osterspeisen zu genießen – eine kulinarische und gesellige Wohltat für Familie und Freunde. Danach sind alle ausreichend gestärkt für die Eiersuche.

 

Für einen gelungenen Osterbrunch braucht es nicht viel – die Qualität der Lebensmittel muss stimmen. Deswegen wurden die Zutaten für den Salzburg schmeckt-Osterbrunch von den regionalen Direktvermarktern auf der Schranne in Salzburg bezogen – da trifft es sich gut, dass die Auswahl auf dem Wochenmarkt, der jeden Donnerstag von 5 – 13 Uhr rund um die Andräkirche stattfindet, so groß ist.

 

Nougathase & Osterzopf...

Den süßen Part im Osterbrunch übernimmt ein Nougathase, der nicht nur die Herzen der kleinen Familienmitglieder höherschlagen lässt. Auch der Klassiker unter den Ostergebäckstücken, der Osterzopf aus Germteig, findet seinen Platz. Für den Brunch wurde er mit Kräutern zu einem lockeren Kräuterbrioche verarbeitet, zu dem die frühlingshafte Radieschencreme einfach hervorragend schmeckt. Aus dem Ofen kommen gebackene Spinateier, die ganz lässig als Muffins daherkommen. Abgerundet mit frischer Butter und saftigem Schinken, lässt sich das Osterfest wunderbar feiern.

 

Regionale Lebensmittel als Basis

Das zentrale Produkt des Brunches sind, passend zu Ostern, Eier. Diese kommen von der Familie Putz aus Kuchl, die zur Osterzeit auch gefärbte Eier im Angebot hat. Wer die Eier für den Ostertisch lieber selber färben möchte, bekommt von uns die besten Tipps, wie das mit ganz natürlichen Farben geht. Die verwendeten Milchprodukte, wie Butter und Topfen, stammen aus der Produktion der Hofkäserei Schmiedbauer in Bad Vigaun. Den würzigen Käse für die gebackenen Spinateier bietet der Samshofbauer an. Knackige Radieschen werden vom Familienbetrieb Brötzner frisch geerntet, die feinen Spinatblätter wachsen beim Gemüseproduzenten Feldinger und der Kräuterspezialist Gerl hat ein reichhaltiges Angebot an frischen Kräutern aller Art. Einen saftigen Osterschinken findet man bei mehreren Spezialitätenherstellen, wie z B den Produzenten Baischer und Kriechbaum aus Lochen am See oder am Stand der Metzgerei Merzinger aus St. Georgen bei Salzburg.

Wer bekommt bei dieser Geschmacksvielfalt nicht Lust auf einen Schrannenbesuch, um seine Liebsten an Ostern mit den besten regionalen Produkten, die Salzburg zu bieten hat, zu verwöhnen? Selbst der Salzburg schmeckt-Osterhase hat schon glänzende Augen.

 


Salzburg schmeckt unterwegs von der Schranne

Lust auf einen Osterbrunch bekommen? In der aktuellen "Salzburg schmeckt unterwegs"-Sendung von RTS Regionalfernsehen Salzburg trifft Moderatorin Angelika Pehab unsere Genussbotschafterin und Food Bloggerin Birgit Scheibl. RTS begleitet "Essthetin" Birgit in ihre Küche und trifft sie vor Ort auf der Salzburger Schranne. Das Video ist unten in der Galerie.

 

Salzburg schmeckt wünscht ein wunderbares Osterfest und viel Freude beim Nachkochen!

 

 










Zurück zum Magazin
Post von uns

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter. Einfach anmelden und neue Rezepte, Gschichtn, Termine und vieles mehr per Mail bekommen.

 
 
Unser Newsletter informiert ab sofort 14-tägig über aktuelle Termine, liefert köstliche Rezepte und zeigt dir die Menschen, die hinter unseren wertvollen Produkten aus Salzburger Landwirtschaft stehen.
Salzburger Agrar Marketing
(LFS Winklhof - Direktion 1. Stock)
Winklhofstraße 10
5411 Oberalm
+43 624 / 52 04 07+43 624 / 52 04 07
[email protected]