Diese Seite verwendet Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu.

OKInformation
Teile diese Geschichte
ShareLikeShareTweetMehr

Kreativwerkstatt im Troadkasten

Jedes Geschenk erzählt eine Geschichte

Jedes dieser Weihnachtsgeschenke wurde mit Herz gefertigt, jedes Stück hat eine Vergangenheit und jedes erzählt seine ganz eigene Geschichte: In der „Kastenwerkstatt“ von Manuela Schlick und Elisabeth Moser beim Bachbauern in Mariapfarr-Bueggen im Lungau werden Liebhaber von handgemachten Unikaten aus Naturmaterialien, alten Materialien und historischen Gegenständen fündig.

Hier sind alle richtig, die einerseits kreatives Schaffen mögen und andererseits die Wertschätzung generell der früheren Zeit gegenüber nicht verloren haben.

 

Die Vergangenheit wird zur Gegenwart

Engelfiguren aus Treibholzstücken fallen in der weihnachtlichen Ausstellung in der „Kastenwerkstatt“ auf den ersten Blick auf. Ein hölzerner Rahmen, ein Fenster war es wohl früher, der mit viel Kreativität zu einem Bilderrahmen umgestaltet wurde. Ein Foto vom „Federnbachtl“, einem bekannten Lungauer Original, hängt dort – eine Rarität, deshalb ist das unverkäuflich. Ach, und eine Uhr gibt es da noch, für die das alte Lieblingsreindl von Manuelas Großmutter das Gehäuse bildet und deren einst vielgenutzte und nun ausgediente Schneeballform wie ein Pendel nach unten zeigt. Eine wundervolle Erinnerung an die Oma und jetzt ein Stück für die Ewigkeit! Kleine Schutzengerl, Schneemänner und Wichtel, Gestecke aus Treibholz, Baumrinden und Wurzeln in allen Variationen, Herzen aus Holz, die ein „Herzlich Willkommen“ wünschen und noch so vieles mehr... Es scheint so, als würde in jedem Winkel die Vergangenheit zur Gegenwart gemacht.

 

Neue Bestimmung für den ehemaligen Troadkasten

Demnach ist auch die Einrichtung des ehemaligen Troadkastens rundum original: Die Getreidetruhen sind geblieben, Zirbenholzkommoden und Kästen sind Fundstücke im Keller und Dachboden vom Bachbauern oder von Flohmärkten. Einige Kostbarkeiten, wie eine weiße Küchenkredenz, haben die Damen im Internet entdeckt. Dass die Stube eingeheizt ist, es im Küchenherd, der ebenso an Großmutters Tage erinnert, knistert und Weihnachtsmusik zu hören ist, macht das Ambiente perfekt. Am Tisch der gemütlichen Sitzecke stehen ein kleiner Teller mit Weihnachtskeksen und hübsche Teetassen. So einladend! Und all das ist gehüllt in die einzigartige Kulisse des alten Getreidekastens, des original Lungauer „Troadkastens“ beim Bachbauern. Die Vergangenheit ist allerorts präsent, wenngleich der Troadkasten zur kleinen Handarbeits- und Bastelwerkstatt umfunktioniert wurde. Unten ist der Aufenthaltsbereich, er soll ein Ort der Begegnung für alle Besucher sein. Oben ist das Atelier, derzeit ist hier eine Ausstellung gestaltet. Unter dem Namen „Kastenwerkstatt“ wurde erst kürzlich eröffnet. Und jetzt, in der Adventzeit, ähnelt eben alles sehr einer lieblich feinen Christkindlwerkstatt. 

 

Kreativwerkstatt

Bei Manuela und Elisabeth, in dem Fall emsig und strebsam wie die Weihnachtswichtel, fühlt man sich wohl und willkommen. „Das Basteln und Kreativ-sein ist Balsam für unsere Seele. Und wenn wir mit unseren Werkstücken dann auch noch jemanden eine Freude machen können, dann freuen wir uns noch mehr“, sagen sie. Viel Gefühl und Herz haben die Lungauerinnen, die sich in einem Gitarrenkurs kennengelernt haben und die seitdem eine tiefe Freundschaft verbindet, in ihr gemeinsames Projekt gelegt. Genaugenommen ist es ja viel mehr als nur ein Projekt, davon sollte sich am besten jeder selbst überzeugen: Die „Kastenwerkstatt“ ist am letzten Adventwochenende noch freitags und samstags, danach immer am Freitagnachmittag geöffnet.








Zurück zum Magazin
Post von uns

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter. Einfach anmelden und neue Rezepte, Gschichtn, Termine und vieles mehr per Mail bekommen.

 
 
Unser Newsletter informiert ab sofort 14-tägig über aktuelle Termine, liefert köstliche Rezepte und zeigt dir die Menschen, die hinter unseren wertvollen Produkten aus Salzburger Landwirtschaft stehen.
Salzburger Agrar Marketing

Maria-Cebotari-Straße 1
5020 Salzburg
+43 662 / 85 09 89
[email protected]