Teile diese Geschichte
ShareLikeShareTweetMehr

Heimisches Superfood – Rote Rübe

Die Wunderknolle aus den heimischen Feldern

Von Nordafrika über Italien und Griechenland gelang dieser Wunderknolle der Weg zu uns. Die rote Rübe ist ein Überlebenskünstler, denn sie hat geringe Ansprüche an die Bodenbeschaffenheit. Dies macht es möglich, dass sie leicht zu kultivieren ist und über die Wintermonate problemlos zu lagern. Doch nicht nur die leichten Anbbaubedingungen machen sie zu einer Wunderknolle, sondern auch ihre Inhaltsstoffe.

 

Sie strahlt in ihrem dunklen Rot und lässt neben sich andere Gemüsesorten vor Neid erblassen. Zahlreiche wichtige Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin C, Kalzium, Magnesium, Kalium, Folsäure und Eisen machen die Rote Rübe zu einer Nährstoffbombe. Die Folsäure unterstützt die Zellneubildung, daher ist die Knolle in der Schwangerschaft empfehlenswert. Aber nicht nur für Schwangere, auch für jene die unter Eisenmangel leiden, denn durch den Verzehr wird die Bildung von roten Blutzellen gefördert. Die Rote Rübe wirkt blutdrucksenkend, entgiftend und man sagt ihr eine stimmungsaufhellende Wirkung nach. Im Allgemeinen ist diese Wunderknolle für Jedermann empfehlenswert und sollte häufiger am Teller landen.

 

Wunderstoff – Betain

Betain ist ein sekundärer Pflanzenstoff, der der Gallenblase bei der Arbeit hilft und die Leber anregt. Die Verdauung wird dadurch stimuliert und die Toxinausscheidung im Körper angekurbelt. Der Körper wird außerdem bei der inneren Entgiftung und Reinigung unterstützt. Der sekundäre Pflanzenstoff spielt nicht nur beim Stoffwechsel eine wesentliche Rolle. Es senkt den Homocysteinspiegel und schützt uns somit vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Weiteres erhöht das Betain den Serotoninspiegel, Serotonin ist bekanntlich das Hormon, welches für die die Stimmungsaufhellung zuständig ist. Es ist wirklich ein Wundermittel, dass auf allen Ebenen in unserem Körper wirkt.

 

Bio Doping aus der Knolle

Um alle Rekorde zu brechen, trinken immer mehr Spitzensportler Roten Rüben Saft. Untersuchungen haben ergeben, dass das regelmäßige Trinken von Rote Rüben Saft, die Ausdauer steigert und sich positiv auf das Herz- und Gefäßsystem auswirkt. Rote Rüben enthalten Nitrate, diese Stoffe senken auf natürliche Weise den Blutdruck, erweitern die Blutgefäße und fördern die Durchblutung. Durch diese Vorgänge, ist es möglich, dass da Herz im Training weniger Sauerstoff benötigt. Berücksichtigt sollte hierbei jedoch werden, dass Nitrate unter gewissen Umständen einen negativen Effekt mit sich bringen können.

 

Rote Rübe zum Abnehmen

Diese Knolle kann beim Abnehmvorhaben helfen. Die Bildung von Mitochondrien wird durch den regelmäßigen Konsum begünstigt. Mitochondrien sind für den Energiehaushalt der Zelle verantwortlich, somit machen uns mehr Mitochondrien leistungsfähiger und vitaler. Durch die Optimierung der Leistungsfähigkeit kann mehr Fett verbrannt werden.

 

Rückblick auf die Wunderknolle

Die Rote Rübe hat zahlreiche positive Eigenschaften, jedoch beinhaltet sie auch Stoffe, die sich negativ auf unseren Körper auswirken können. Bei empfindlichen Menschen, kann der hohe Gehalt an Oxalsäure zur Nierensteinbildung kommen. Wenn man schon Probleme mit der Niere hat, sollte man Rote Rüben mit Vorsicht genießen.

Die positiven Eigenschaften überwiegen, daher sollten wir häufiger auf die kleine rote Wunderknolle zurückgreifen. Dies macht man am besten mit frischen und rohen Knollen, denn die meisten Nährstoffe sind hitzeempfindlich und werden bei der Lagerung abgebaut.

 

Und hier noch ein Rezept für einen rasch zubereiteten und unheimlich leckeren Rote-Rüben-Smoothie!




Zurück zum Magazin
Post von uns

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter. Einfach anmelden und neue Rezepte, Gschichtn, Termine und vieles mehr per Mail bekommen.

 
 
Unser Newsletter informiert ab sofort 14-tägig über aktuelle Termine, liefert köstliche Rezepte und zeigt dir die Menschen, die hinter unseren wertvollen Produkten aus Salzburger Landwirtschaft stehen.
Salzburger Agrar Marketing
(LFS Winklhof - Direktion 1. Stock)
Winklhofstraße 10
5411 Oberalm
+43 624 / 52 04 07+43 624 / 52 04 07
[email protected]