Diese Seite verwendet Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung automatisch zu.

OKInformation
Teile diese Geschichte
ShareLikeShareTweetMehr

Digitale Partnervermittler für Lebensmittel

Nicht wenige kennen die Adressen der Lieblings-Winzer im Schlaf, horten und pflegen eigene kulinarische Bestenlisten und Geheimadressen von Lieblings-Restaurants und Köchen oder suchen nach den angesagtesten Pop-Up-Kitchens und Street Food Märkten. Aber den Bauern ums Eck, den kennen wir nicht (mehr), denn leider haben viele von uns gerade in der eigenen Umgebung den Kontakt zum Bauern oder Nahversorger verloren.

 

Damit ist jetzt Schluß, denn hochwertige Lebensmittel aus der Nachbarschaft sind voll im Trend. Wir wollen wieder wissen, wo unsere Lebensmittel herkommen, schätzen wieder die Lebensqualität eines Wochenmarkt-Besuchs. Und so mancher Koch erfindet sich und die Speisekarte gerade mit regionalen Lebensmitteln neu. 


Bauern in der Umgebung finden

Was also tun, wenn wir unsere "eigenen Lieferanten" für hochwertige Lebensmittel aus der Nachbarschaft haben wollen? Wenn wir wissen wollen, welcher Bauer oder Nahversorger in unserer Umgebung welche Lebensmittel wann anbietet oder wo wir Eier, Milch, Gemüse oder Fleisch aus der Nachbarschaft bekommen?

Diese Lücke haben einige Start-Ups und Initiativen erkannt und versuchen – jeder auf seine Art – Konsumenten mit Bauern oder Bauern mit Konsumenten zusammen zu bringen.

Immer mehr Seiten und Apps vermitteln zwischen Käufern und Verkäufern und bringen so wieder zusammen, was schon immer zusammen gehört hat. Wir stellen einige digitale „Partnervermittler“ kurz vor:

 
Salzburg schmeckt

Schon jetzt findet ihr in unserem Marktplatz Adressen von Bauern und Hofläden im Bundesland Salzburg. Auch Nahversorger und Regionalläden sind bereits angelegt. Weiters zeigt unsere Salzburger Direktvermarkter-App "Salzburg schmeckt" Direktvermarkter, Bauernläden, Wochenmärkte, Regionalläden im Salzburger Land. 

 

Wir wollen „Konsumenten mit Bauern zsammbringen“ und werden euch schon bald noch besser zeigen, wo es Waren von welchem Bauern bei euch daheim zu kaufen gibt. Darum wollen und werden wir auch lokale Kaufleute und Nahversorger, Regionalläden, Bioläden und Feinkostläden, Bäcker, Metzger, Mühlen, Lagerhäuser und Wochen-Märkte einbinden, die ganz wichtige Nahversorger für unsere Gemeinden sind. Denn schon jetzt sind meist der Supermarkt ums Eck, die Kramerin, der Bäcker oder Metzger im Dorf ganz wichtige Vertriebspartner der Bauern und Salzburger Direktvermarkter.

 

Wir werden euch bald auf Salzburgschmeckt.at ein Digitales Schwarzes Brett anbieten, wo Landwirte ihre saisonalen Lebensmittel wie Gemüse oder Fleisch anbieten. Und das kostenlos.

 

Mehr zur Salzburg schmeckt App

 

 
Schmankerl Navi

Die offizielle App der Landwirtschaftskammer Österreich ist mit fast 30.000 Downloads die erfolgreichste ihrer Art. Sie bringt uns zu "Gutes von Bauernhof" Betrieben und bietet noch vieles mehr. Sie beinhaltet über 1.400 Ab Hof Betriebe und Bauernläden in Österreich, zeigt auch Bauernregale bei Nahversorgern, Wochenmärkte, Buschenschanken und Heurige, "Kulinarisches Erbe" Wirte, und seit kurzem auch "Urlaub am Bauernhof" Betriebe und Almhütten an.
 

Was uns gefällt:
Die Daten sind meist aktuell, da hier die Direktvermarkter-Verbände in den Bundesländern eifrig mitarbeiten.

 

Mehr über die App Schmankerl Navi auf Gutesvombauernhof.at

 

 

 

Ab Hof App

Auch das Team rund um Oliver Nitz und Thomas Zimmermann hat eine kostenlose App entwickelt, mit der wir österreichweit Landwirte finden können, die ihre Produkte direkt ab Hof verkaufen. Die Ab Hof App bietet einen Einblick über viele Direktvermarkter in Österreich. Auch Salzburger Bauernhöfe wie das Augut in Zell am See sind hier dabei.

 

Was uns gefällt:
Seit kurzem kann man mit der Ab Hof App auch Gutscheine kaufen.

Mehr zur App "Ab Hof" auf Abhofladen.at

 

 

 

Nahgenuss.at bietet Bio-Fleisch

Wissen, wer wann welches Bio-Fleisch anbietet. Und persönlich bei Bauern und Bäuerinnen bestellen. Gestartet haben Lukas und Micha Beiglböck mit Bio-Schweinefleisch. Seit kurzem kann auch Bio-Rindfleisch und Bio-Lammfleisch über nahgenuss in Form von Mischpaketen bestellt werden. Bezahlt wird beim Bauern. Einige Salzburger Bauernhöfe wie der Eliesenhof in Kuchl sind hier mit dabei.
 

Was uns gefällt:
Laut Micha werden die meisten Bestellungen persönlich beim Bauernhof abgeholt. Manche Landwirte bieten auch einen Kühllogistik-Versand an.

 

Mehr über Nahgenuss.at

 

 

 

 

Markta.at       

Dieses Start-Up bringt nach einem erfolgreichem „Krautfunding“ 2017 bald regionale Produzenten mit regionalen Konsumenten zusammen. Ab Anfang 2018 soll hier ein reiches Sortiment an hochwertigen Produkten aufgetischt werden.

Auch auf Markta wird direkt mit dem jeweiligen Bauern oder Produzenten kommuniziert. 

 

Was uns gefällt:
"Eine Hühnerbäuerin ist mehr als eine Adresse auf dem Eierkarton," so das Credo rund um Theresa Imre und ihrem Team. Wir sind gespannt.

Mehr auf markta.at oder auf Youtube.

 

 

 

 

 








Zurück zum Magazin
Post von uns

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter. Einfach anmelden und neue Rezepte, Gschichtn, Termine und vieles mehr per Mail bekommen.

 
 
Unser Newsletter informiert ab sofort 14-tägig über aktuelle Termine, liefert köstliche Rezepte und zeigt dir die Menschen, die hinter unseren wertvollen Produkten aus Salzburger Landwirtschaft stehen.
Salzburger Agrar Marketing
(LFS Winklhof - Direktion 1. Stock)
Winklhofstraße 10
5411 Oberalm
+43 624 / 52 04 07+43 624 / 52 04 07
[email protected]