Teile diese Geschichte
ShareLikeShareTweetMehr

Die „Minimolk“ im Lungau

Ein Mini-Milchverband mit Maxi-Erfolg

Seit 1996 besteht der kleine Milchverarbeitungsverband, den vier Bio-Bauern im Biosphärenreservat Lungau im Salzburger Land betreiben. Aus der Idee der höheren Wertschöpfung und der Regionalität entstand der Herstellungs-, Verarbeitung, und Vermarktungsbetrieb, dessen Produkte in der Nachfrage konstant gestiegen sind. Kein Wunder, denn Bio-Lebensmittel sind im wahrsten Sinne des Wortes „in aller Munde“.

„Wenn die Bauernhöfe zusammenhelfen, hat jeder einzelne Hof einen Mehrwert, die Arbeitsbelastung wird verringert und die Arbeitszeit vergoldet“ stellt Roswitha Prodinger vom ältesten Erbhof des Lungaus fest. „Eine gute und sinnvolle Sache!“ freut sich die Geschäftsführende Obfrau des Lungauer Kochwerkes, einer Kochschule, die Wert auf hohe Qualität und Regionalität legt.
 

„Das Dinkeljoghurt ist unser Lieblingsprodukt aus der großen Produktpalette“…

…sagt mir sowohl Familie Prodinger, als auch Familie Kocher, beide sind Mitglieder der Minimolk, als ich sie bei meinem Besuch nach ihrem beliebtesten Produkt frage. Die Milchprodukte werden auf dem Vogei-Hof der Familie Kocher zu bestem Bio-Yoghurt in vielen Sorten und zu Topfen verarbeitet. Den Dinkel baut Familie Kocher vor den Toren Tamswegs an, dieser wird bei der Verarbeitung in das frisch gerührte Joghurt gegeben. Darin quillt das Korn auf und ist für das Frühstücksmüsli ideal.

 

„Alle helfen zusammen“…

…wer von der Familie und den drei anderen Mitgliedern der Minimolk gerade Zeit hat, hilft bei der Produktion in den kleinen Herstellungsräumen des Vogei-Hofes mit“, erklärt mir die engagierte Bäuerin, Romana Kocher, die auch den AbHof Laden führt. Der Ottinger-Bauer, David Gruber, und der Santner-Fötschl-Bauer, Bernhard Santner, zwei Bauern der näheren Umgebung, bilden zusammen mit Familie Kocher und Familie Prodinger das „Lungauer Bio-Milch-Kleeblatt“ der Minimolk.

Während Romana mir die einzelnen Herstellungsschritte erklärt, schlängelt sich ein umwerfender Duft frisch heraus gebackener Krapfen aus der Küche in den Raum. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Romana scheint es zu bemerken und lädt mich zu einer Jause ein, dazu darf die frische Milch ihrer Kühe nicht fehlen. Wow, das schmeckt!!!!'
 

Minimolk-Produkte will nicht nur der 3 Hauben-Koch Josef Steffner haben

Jährlich werden um die 70.000 kg Rohmilch verarbeitet. Das nahe Altersheim, Restaurants, das Lagerhaus, der Eurospar und natürlich das Molkereiprodukte-Geschäft der Salzburg Milch nehmen der Minimolk die Erzeugnisse ab. Der berühmte 3 Hauben-Koch Josef Steffner vom Mesnerhaus in Mauterndorf schwört auf die Minimolk Milch. Er kreiert daraus raffinierte saisonale oder/und traditionelle Speisen mit international anerkanntem Pfiff. Josef Steffner hält auch Kochkurse im Rahmen des Lungauer Kochwerkes ab, damit man dem Starkoch einmal in den Kochtopf schauen darf. Das folgende Rezept vom Topfenschmarrn stammt von ihm. 

 

Als ich wieder von meiner Recherche aus dem Lungau nach Hause komme, löffle ich aus dem Glas des mitgebrachten Dinkeljoghurts der Minimolk das cremige Jogurt und verstehe ganz schnell, warum diese Produkte so einen Maxi-Erfolg haben: Sie schmecken einfach natürlich und vorzüglich! Ein echtes Stück „Biosphärenreservat zum Essen“!

 

Minimolk Bio-Produkte:

  • Pasteurisierte Vollmilch (mit natürlichem Fettgehalt)
  • Topfen aus Vollmilch
  • Joghurts
  • Naturjoghurt
  • Erdbeerjoghurt
  • Himbeerjoghurt
  • Heidelbeerjoghurt
  • Pfirsich-Marille-Joghurt
  • Orange-Maracuja-Joghurt
  • Kirschjoghurt
  • Kaffeejoghurt
  • Vanillejoghurt
  • Dinkeljoghurt

SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat

Minimolk hat auch mit dem SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat ausgezeichnete Produkte in ihrem Sortiment. Was das für Sie als Kunde bedeutet? Hier können Sie sicher sein, dass Sie Milchprodukte bester Qualität bekommen. Die Milch wird in Salzburg gemolken und verarbeitet. Nur in Ausnahmefällen dürfen geringere Anteile aus angrenzenden Bundesländern kommen.

Unser Tipp: Achten Sie bei jedem Einkauf auf das Logo, das Lebensmittel als garantiert regional kennzeichnet.

www.garantiert-regional.at





Topfenschmarrn



Weiterlesen
Minimolk



Weiterlesen
Roswitha und Leonhard Prodinger

Prodingergut

Weiterlesen
Bernhard Santner



Weiterlesen
David und Birgit Gruber



Weiterlesen



Zurück zum Magazin
Post von uns

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter. Einfach anmelden und neue Rezepte, Gschichtn, Termine und vieles mehr per Mail bekommen.

 
 
Unser Newsletter informiert ab sofort 14-tägig über aktuelle Termine, liefert köstliche Rezepte und zeigt dir die Menschen, die hinter unseren wertvollen Produkten aus Salzburger Landwirtschaft stehen.
Salzburger Agrar Marketing
(LFS Winklhof - Direktion 1. Stock)
Winklhofstraße 10
5411 Oberalm
+43 624 / 52 04 07+43 624 / 52 04 07
[email protected]