Teile diese Geschichte
ShareLikeShareTweetMehr

Der höchste Bauernmarkt der Alpen

Einkehrschwung mit Marktvergnügen in Ski Amadé

Wer bei Bauernmarkt an den wöchentlichen kleinen Markt in der Heimatgemeinde denkt, gehört wahrscheinlich zu den Menschen, die sich dort regelmäßig mit frischem Obst und Gemüse, Brot, Käse, Fleisch und dergleichen eindecken. Dass eine Bauernmarkt aber auch – sagen wir – etwas spektakulärer und vor allem an eher ungewöhnlichen Örtlichkeiten stattfinden kann, das beweist der höchste Bauernmarkt der Alpen. Und der liegt mitten in Ski Amadé und zwar direkt an der Piste.

 

Marktstand an der Skihütte

Mitte März eröffnen zahlreiche Skihütten im Großarltal, in Kleinarl, Maria Alm, Mühlbach, Flachau, Altenmarkt und Bad Hofgastein ihre Marktstände. Wenn dann der Einkehrschwung gleichzeitig zum Marktbesuch wird, ist das Skifahren schon fast nebensächlich. Vor der beeindruckenden Bergkulisse biegen sich die Verkaufsstände unter den feinsten Köstlichkeiten: da gibt es verschiedenste Käsesorten, frisches Bauernbrot, Speck oder auch geräucherten Fisch, wie etwa auf der Reitlehenalm in Altenmarkt. Wild-Liebhaber kehren am besten auf der Herzerlalm in Flachau ein, denn dort gibt es von der Wildwurst über Wildpasteten bis zu Wildleberkäse alles, was das Herz begehrt.

 

Kaufen und Kosten

Angeboten wird ausschließlich das, was selbst produziert wird oder aus der Region stammt. Und um der Authentizität das Tüpfelchen aufs i zu setzen, stehen die Produzenten selbst hinter den Verkaufsständen. Wer also genau wissen will, was in der soeben gekauften Wurst drin ist und wie genau der verkostete Frischkäse hergestellt wird, wird bereitwillig eine ausführliche Antwort bekommen.

Fragt sich dann nur noch, wie der Einkauf am besten ins Tal transportiert wird. Auch dafür haben sich die Wirte und Produzenten etwas einfallen lassen: in den kleinen, stylishen Stoffrucksäcken lassen sich die kulinarischen Schätze bestens verstauen.

Natürlich darf auch gekostet werden. Bei Plattkrapfen, Knödel oder Kasnocken werden die Energiereserven schnell wieder aufgefüllt und einer entspannten Abfahrt oder Skinachmittag steht nichts im Weg.

 








Zurück zum Magazin
Post von uns

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter. Einfach anmelden und neue Rezepte, Gschichtn, Termine und vieles mehr per Mail bekommen.

 
Unser Newsletter informiert 14-tägig über aktuelle Termine, liefert köstliche Rezepte und zeigt Ihnen die Menschen, die hinter unseren wertvollen Produkten aus Salzburger Landwirtschaft stehen.
Salzburger Agrar Marketing
(LFS Winklhof - Direktion 1. Stock)
Winklhofstraße 10
5411 Oberalm
+43 624 / 52 04 07+43 624 / 52 04 07
office@salzburgerlandwirtschaft.at