Teile diese Geschichte
ShareLikeShareTweetMehr

Bio aus dem Tal

Die „Bioniere“ aus Wagrain-Kleinarl

Rupert, Christoph und Markus hatten eine Vision. Die Vision, Lebensmittel aus ihrer Region, aus ihrer Heimat, vor den Vorhang zu holen. Entstanden ist die Marke „Bio aus dem Tal“.

 

3 Jungbauern – 1 Vision

Rupert Viehhauser vom Schwabhof, Christoph Gwehenberger vom Stickhamhof und Markus Schaidraiter vom Hirschleitenhof sind Bauern aus Leidenschaft. Auf ihren Höfen in der Region Wagrain-Kleinarl geht es nicht nur den Menschen gut, die hier leben und arbeiten. Auch die Tiere führen ein glückliches Dasein inmitten intakter Natur. Und das schmeckt man auch an der Milch, die die Kühe geben und die zu vielen köstlichen Produkten weiterverarbeitet wird. Natürlich wird nicht nur für den Eigenbedarf produziert. Dass Lebensmittel aus der Region einfach unvergleichlich schmecken, gesund sind und noch dazu dem vielmals diskutierten ökologischen Fußabdruck zu Gute kommen, darf ruhig auch über die Ortsgrenzen hinaus bekannt gemacht werden.





Aus dem Tal – für das Tal

Gestartet haben die drei im Jahr 2017, indem Sie begonnen haben, die Milch gemeinsam zu veredeln und eben – zunächst – in kleinem Rahmen zu verkaufen. Um auch wirklich allerhöchste Qualität liefern zu können, absolvierten die drei Jungbauern zunächst zahlreiche Kurse und Fortbildungen. Denn zunächst mussten sie natürlich einmal selber mit dem Geschmack und der Güte zufrieden sein. Mittlerweile sind über die Monate auf dem Hirschleithof, auf 1.200 m Seehöhe, mit viel handwerklichem Geschick aus der frischen Milch immer mehr hochwertige Produkte enstanden. Dabei hat man sich nicht nur auf das eigene Können und die Erfahrung verlassen, sondern sich auch auf überlieferte Rezepte zurückbesonnen.
 

Die Liste der erzeugten Produkte, selbstverständlich allesamt in Bioqualität, kann sich sehen lassen:

  • Natur- und Fruchtjoghurt
  • Buttermilch
  • Butter
  • Kräuterlinge (Frischkäse in Öl)
  • Biobert (Camembert)
  • Schnittiger Kleinarler (junger Schnittkäse)
  • Kräuterprinz (mit Kräutern)
  • Bocksberger (mit Bockshornklee)
  • Dorfkönig (reifer Hartkäse)

Einer schmeckt besser als der andere und da ist wirklich für jeden Käseliebhaber das Richtige dabei. Übrigens kann man Rupert, Christoph und Markus bei der Arbeit jederzeit über die Schulter schauen.

Fast logisch, dass die Produkte auch mit dem SalzburgerLand Herkunftszertifikat ausgezeichnet sind. 
 

Bio aus dem Tal wächst weiter

Die Milchprodukte sind erst der Anfang. Fleischwaren, Marmelade, Schnäpse und mehr, hergestellt von Produzenten aus dem Tal, sollen schon bald folgen.

Aus dem Tal – für das Tal: besser kann man den regional, ökologischen, umweltbewussten Gedanken nicht leben.

Erhältlich sind die Bio aus dem Tal-Produkte direkt im Hofladen, bei einigen Nahversorgern und Bauernmärkten in der Region sowie etwa auch im Pongauer Bauernladen in St. Johann und im Echt guat Bauernladen in St. Martin.





Echt Guat

Der Bauernladen bietet eine große Auswahl an bäuerlichen und regionalen Produkten wie Speck, Käse, Fleisch, Säfte, Schnäpse sowie tägliche Mittagsmenüs.

Weiterlesen
Pongauer Bauernladen


Dienstag und Freitag öffnen die beiden Bauernläden mit ihrem regionalen, kulinarischen Angebot in St. Johann und Schwarzach im Salzburger Pongau ihre Pforten.

Weiterlesen



Zurück zum Magazin
Post von uns

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem kostenlosen Newsletter. Einfach anmelden und neue Rezepte, Gschichtn, Termine und vieles mehr per Mail bekommen.

 
Unser Newsletter informiert 14-tägig über aktuelle Termine, liefert köstliche Rezepte und zeigt Ihnen die Menschen, die hinter unseren wertvollen Produkten aus Salzburger Landwirtschaft stehen.
Salzburger Agrar Marketing
(LFS Winklhof - Direktion 1. Stock)
Winklhofstraße 10
5411 Oberalm
+43 624 / 52 04 07+43 624 / 52 04 07
office@salzburgerlandwirtschaft.at