Salzburger Landwirtschaft
Kontakt
Impressum
Wir über uns
Presse
E-Mail-Newsletter
Folgen Sie uns auch auf Facebook!
Lebensmittel sind kostbar
Startseite > Salzburger Rezepte > Zwiebel-Speck-Kuchen

Zwiebel-Speck-Kuchen

Speiseart: Hauptspeisen
Jahreszeit: ganzjährig
Schwierigkeit: Könner
Zutaten:

20 dag Mehl
12 dag Butter
Salz
18 dag durchwachsenen Speck
35 dag Zwiebeln
Öl, Pfeffer
25 dag Créme fraíche
1 Ei & 1 Eigelb
Muskat & Fett für die Form

 

Zubereitung

Das Mehl, Butter, 4 EL kaltes Wasser und einer Prise Salz verkneten. Zu einer Kugel formen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Speck und Zwiebel in Streifen schneiden.
Speck in einer Pfanne mit 1 EL Öl braten. Zwiebel zugeben und glasig braten. Mit Pfeffer würzen. Inzwischen Créme fraíche mit den Eiern, einer Prise Salz und etwas geriebene Muskatnuss verquirlen. Den Teig ausrollen und in eine befettete Tortenform legen. Zwiebel und Speck darauf verteilen. Die Eiercreme darüber gießen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 35-40 Minuten backen.

 

 


Webdesign by interact!multimedia | Internetagentur in Salzburg / Webagentur