Salzburger Landwirtschaft
Kontakt
Impressum
Wir über uns
Presse
E-Mail-Newsletter
Folgen Sie uns auch auf Facebook!
Lebensmittel sind kostbar
Startseite > Salzburger Rezepte > Soufflé vom Waldviertler

Soufflé vom Waldviertler Blaumohn mit Apfelsabayon

Mengenangabe: 4
Speiseart: Hauptspeisen
Jahreszeit: ganzjährig
Schwierigkeit: Anfänger
Zutaten:

8 dag Butter
1 Prise Salz, 1 Eßl. Rum
3 Eidotter - Schnee
4 dag Kristallzucker
etwas Zitronensaft
20 dag gemahlener, frischer Mohn
1/16 l Rotwein
Staubzucker

 

Zubereitung

Butter mit 2/3 vom Zucker (am besten Vanillezucker), dem Zitronensaft und Rum schaumig schlagen, die Eidotter unterheben und gut ausschlagen. Den Mohn im heißen Rotwein kurz dünsten (Jedoch nicht kochen - wird leicht bitter) etwas abkühlen lassen und unter den Butterabtrieb mengen. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker gut steif schlagen und unter die Mohnmasse heben.
Dariolformen oder Kaffeetassen mit Butter aus streichen und mit Kristallzucker „mehlieren“. Die Mohnmasse ¾ voll einfüllen und im Wasserbad im Bachrohr bei 180°C 25 Min. pochieren.

Für das Sabayon in einer halbrunden Sauteuse 4 Eidotter mit im Volumen gleichviel frischem Apfel-Süßmost oder naturtrüben Apfelsaft und 2 - 3 Eßl. Kristallzucker gut verrühren und am Ofen bei mäßiger Hitze schön steif auf schlagen (oder in einem halbrunden Handkessel über Wasserdampf).

Auf vorgewärmte Teller geputzte und leicht gezuckerte Erdbeeren (können auch andere Früchte der Saison sein) sternförmig setzen, die Soufflés aus den Formen in die Mitte stürzen und mit dem Sabayon ergänzen. Mit Staubzucker bestreuen und gleich servieren.

 

 

Rezept von:

Restaurant-Café Aichhorn
Aichhorn
Kleinarl 216
5602 Kleinarl


Webdesign by interact!multimedia | Internetagentur in Salzburg / Webagentur