Salzburger Landwirtschaft
Kontakt
Impressum
Wir über uns
Presse
E-Mail-Newsletter
Folgen Sie uns auch auf Facebook!
Lebensmittel sind kostbar
Startseite > Salzburger Rezepte > Kartoffel-Gemüsestrudel
Mengenangabe: 6
Speiseart: Hauptspeisen
Jahreszeit: ganzjährig
Schwierigkeit: Könner
Zutaten:

320 g Blätterteig

Fülle:
1 EL Butter, 1 Dotter, 10 dag Erbsen,10 dag Karotten, 1 Knoblauchzehe, Mehl, Muskatnuss, Pfeffer, Salz, 2 Bd. Schnittlauch, 40 dag Kartoffeln, 1 rote Zwiebel, verquirltes Ei.

 

Zubereitung

Kartoffeln in der Schale weich kochen. Inzwischen Karotten schälen, in kleine Würfel schneiden, in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein hacken. Schnittlauch fein schneiden. Kartoffeln schälen, noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken, mit Butter, Dotter, Karotten, Erbsen, Zwiebel und Schnittlauch vermischen.
Gemüse mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und zerdrücktem Knoblauch würzen. Backrohr auf 200°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, am unteren Rand entlang die Fülle auftragen. Teig über die Fülle einrollen, auf das Backblech legen, mit Ei bestreichen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Strudel ca. 1/2 Stunde (mittlere Schiene) goldgelb backen.

Schnittlauch-Sauce:
Zutaten:
1/8 l Suppe, 1 Becher Créme fraîche, Pfeffer, Salz, 1 Bd. Schnittlauch
Zubereitung: Suppe aufkochen, Crème fraîche (125 g) einrühren und die Sauce ca. 1 Minute köcheln. Schnittlauch fein schneiden. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen, Schnittlauch untermischen.

 

 


Webdesign by interact!multimedia | Internetagentur in Salzburg / Webagentur