Salzburger Landwirtschaft
Kontakt
Impressum
Wir über uns
Presse
E-Mail-Newsletter
Folgen Sie uns auch auf Facebook!
Lebensmittel sind kostbar
Startseite > Salzburger Rezepte > Erdäpfel-Lammknöderl

Gebackene Erdäpfel-Lammknöderl auf Rahmspinat

Speiseart: Hauptspeisen
Jahreszeit: ganzjährig
Schwierigkeit: Könner
Zutaten:

1 kg gekochte mehlige Erdäpfel
500 g Mehl
2 Eier
Salz, Pfeffer, Muskat

300 g Lammfleisch von der Schulter oder Keule
100 g Selchspeck
80 g Schalotten oder milder Zwiebel
1 TL gehackter Rosmarin, Thymian und Petersilie
1 Knoblauchzehe Salz, Pfeffer

1/8 l Rahm
1 ganzes Ei
Salz Butter zum Ausschmieren der Form

300 g gewaschener Spinat
¼ l Rahm
1/8 l Lammjus
40 g Butter
2 EL gehackte Schalotten
Salz, Pfeffer
2 EL Tomatenwürfel (geschält und entkernt)

 

Zubereitung

Die Erdäpfel schälen, fein passieren und mit Mehl, Eiern und Gewürzen zu einem glatten Teig kneten. Das Lammfleisch klein hacken oder faschieren. Den Selchspeck und die Schalotten in kleine Würfel schneiden und anschwenken, überkühlen und mit den Kräutern und dem Lammfleisch vermischen. Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken. Daraus kleine Knöderl formen.

Den Kartoffelteig ca. ½ cm dick ausrollen und mit einem runden Ausstecher von ca.8 cm Durchmesser ausstechen. Die Lammknöderl noch im rohen Zustand darauf setzen, die Ränder mit Ei einstreichen und einschlagen. Gut verschließen und abdecken. In eine gebutterte Pfanne oder Auflaufform setzen. Im geheizten Backrohr bei ca. 200 ° anbacken. Nun mit der Legierung aus Rahm, Ei und Salz übergießen und weiter 10 Minuten fertig backen.

Den Blattspinat mit gehackten Schalotten und Butter kurz angehen lassen, mit Rahm aufgießen und somit einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zuletzt die geschälten Tomatenwürfel untermischen.

 

 

Rezept von:

Hotel Astoria
Illinger
Salzburg


Webdesign by interact!multimedia | Internetagentur in Salzburg / Webagentur