Salzburger Landwirtschaft
Kontakt
Impressum
Wir über uns
Presse
E-Mail-Newsletter
Folgen Sie uns auch auf Facebook!
Lebensmittel sind kostbar
Startseite > Salzburger Rezepte > Bachsaibling & Steinpilze

Bachsaibling mit Steinpilzen

Mengenangabe: 4
Speiseart: Hauptspeisen
Jahreszeit: Sommer, Herbst
Schwierigkeit: Anfänger
Zutaten:

4 ausgenommene Saiblinge á 250g
Zitronensaft,
Salz, Pfeffer
4 Zweige Kerbelkraut
400 g Steinpilze,
40g Butter
¼ l trockener Weißwein
Butter zum Ausstreichen der Form.

 

Zubereitung

Die Saiblinge gut waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, innen wie außen mit Zitronensaft beträufeln sowie salzen und pfeffern. Eine längliche Kasserolle mit zimmerwarmer Butter ausstreichen. Die Saiblinge nebeneinander hineinschichten und dazwischen jeweils ein Zweiglein Kerbel schichten.
Die Steinpilze möglichst trocken gründlich putzen, in Scheiben schneiden. In Butter kurz andünsten, leicht salzen und pfeffern und über die Saiblinge verteilen. Den Weißwein bis knapp an den Siedepunkt erhitzen und über die Fische gießen.

Alles im auf 200 Grad vor geheizten Backofen ca. 15 bis 20 Minuten garen. Die Fische einzeln auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Steinpilzsoße übergießen. Als Beilage passen Petersilieerdäpfel.

 

 

Rezept von:

Fischzucht Bayrhammer
Ulrike Bayrhammer
Oberalm


Webdesign by interact!multimedia | Internetagentur in Salzburg / Webagentur